Kinder sitzen an einem Tisch
Thema

Junge Flüchtlinge

Ankommen in Deutschland

Warum das Thema wichtig ist

Flüchtlingskinder sind in erster Linie Kinder. Wie alle Kinder wünschen sie sich ein Gefühl von Sicherheit, wollen Freundschaften schließen und sich weiter entwickeln. Sie wollen lernen und begegnen der Welt mit Neugier und Wissensdurst. Flüchtlingskinder haben ein Anrecht auf die Einhaltung der Kinderrechte, wie sie die UN-Kinderrechtskonvention, das Grundgesetz und das deutsche Kinder- und Jugendhilferecht verbindlich fixieren.

Laut Bundesregierung sind ein Drittel aller Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, Kinder und Jugendliche. Bildungseinrichtungen, Initiativen und Verwaltungen stehen vor der Aufgabe, Wege zu finden, um geflüchtete Kinder und Jugendliche willkommen zu heißen und zu begleiten. Dazu gehört, sie an Bildung, Kultur und Gesellschaft teilhaben zu lassen.

Dabei entstehen viele Fragen: Wie lassen sich gemeinsam Bildungschancen und Teilhabe der geflüchteten Kinder und Jugendlichen verbessern? Was brauchen Pädagoginnen und Pädagogen, die mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen arbeiten? Wie können junge Flüchtlinge so gestärkt werden, dass sie für ihre eigenen Anliegen selbstbewusst eintreten und damit auch unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten?

Schwerpunkte der DKJS im Handlungsfeld

  • Qualifizierung und Begleitung pädagogischer Einrichtungen, die mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen arbeiten
  • Unterstützung bei der Entwicklung pädagogischer Konzepte für geflüchtete Kinder, Jugendliche und ihre Eltern oder Vormünder
  • Junges Engagement fördern für und gemeinsam mit jungen Flüchtlingen
  • Gelungene Praxisansätze identifizieren und vervielfältigen
  • Vernetzung und Austausch fördern zwischen zuständigen Einrichtungen und Initiativen
  • Beratung von Kommunen bei der Entwicklung bedarfsorientierter und praxistauglicher Konzepte 
„Als ich noch keinen gesicherten Aufenthaltsstatus in Deutschland hatte, war Fußball das einzige, das mich auf den Beinen gehalten hat.“
geflüchteter Jugendlicher
Geflüchtete Kinder und Jugendliche schreiben eine Einkaufsliste.

Deutsch lernen ganz nebenbei

Ein filmischer Einblick in die Programme Gemeinsam starten – Fit für die Schule und Berliner Ferienschulen zeigt, wie Sprachförderung jungen Geflüchteten das Ankommen erleichtert. Der Film begleitet die Arbeit von zwei der insgesamt rund 40 Träger der freien Jugendhilfe, die die beiden Sprachförderprogramme in Berlin umsetzen. 

Mehr
Ein junger Flüchtling steht am Fenster.
Erklärfilm

Erste Schritte für junge Geflüchtete

Was erwartet junge Geflüchtete nach ihrer Ankunft in Deutschland? Welche Informationen benötigt das Jugendamt, um ihnen einen guten Start zu ermöglichen? Der kurze Erklärfilm möchte Geflüchteten unter 18 Jahren eine erste Orientierung und steht in Deutsch, Englisch, Arabisch und Farsi zur Verfügung.

Mehr
Cover Arbeitsmaterial Wege zur WillkommensKITA
Arbeitsmaterialien für die Kita-Praxis

Wege zur WillkommensKITA

Wie lassen sich Sprachhürden überwinden? Was ermutigt geflüchtete Eltern, sich in den Kitaalltag einzubringen? Und wie wird die Kita zu einem sicheren Ort, an dem alle Kinder mit Freude spielen und lernen können? Das kostenlose Arbeitsmaterial unterstützt Kitas dabei, individuelle Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden.

Mehr

nach oben