Junge Erwachsene bei einem Workshop im Park. Bildquelle: DKJS
Programm

FSJ Pädagogik

Pädagogische Berufsfelder erkunden

Aus der Schule in die Schule – so lautet das Motto für die Jugendlichen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr Pädagogik in Sachsen absolvieren. In ihren zwölf Dienstmonaten haben sie die Chance herauszufinden, ob der Lehrerberuf das Richtige für sie ist.

Eingesetzt werden die FSJlerinnen und FSJler in den unterschiedlichsten Bereichen: Sie unterstützen Lehrkräfte im Unterricht, übernehmen die Hausaufgabenbetreuung oder eine eigene Nachmittags-AG, unterstützen Schüler/-innen bei Projektarbeiten oder organisieren Schulveranstaltungen.

Programm im Überblick

Wann?

seit 2013

Für wen?

Junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren

Wo?

Allgemeinbildende Schulen in Sachsen

Wirkt wie?

Das "FSJ Pädagogik" ermöglicht den Freiwilligen, pädagogische Berufsfelder systematisch zu erkunden und gibt ihnen eine Orientierung für ihre berufliche Zukunft. Lehrkräfte erfahren durch die Mitarbeit der FSJler Unterstützung im Arbeitsalltag und können Themen und Arbeitsweisen aufgreifen, für die bislang keine Idee, Gelegenheit oder Raum war.

Partner

Gefördert durch den Freistaat Sachsen und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

"Das FSJ Pädagogik an einer Grundschule hat mir bisher sehr viel gebracht. Neben einer persönlichen Weiterentwicklung kann ich auch einen guten Einblick in den Lehrerberuf erlangen, der weitaus vielfältiger ist, als man als Schüler annimmt. So sieht man die Arbeit, die die Kollegen neben dem Unterrichten bewältigen müssen und versteht, warum es damals immer so lange gedauert hat, bevor man seine Klausuren zurückbekam. Zur Arbeit mit den Kindern, die mir den meisten Spaß macht, gehört die Begleitung und Betreuung verschiedener Klassen im Unterricht und die aktive Mitwirkung im Rahmen der Ganztagsangebote. Sehr hilfreich dabei ist die gute Unterstützung, die ich von der Schule und der DKJS erhalte."
FSJlerin
nach oben

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen