Schirmherrin Daniela Schadt

Die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten Joachim Gauck engagiert sich seit 2012 als Schirmherrin für die DKJS und setzt sich besonders für die Belange von Jugendlichen ein.

Gruppenbild D.Schadt DKJS-Sprachrohr haltend und lachend mit Jugendlichen und Heike Kahl von der dkjs

© dkjs/Chiussi

Zu Besuch bei jungen Kultur.Forschern in Krefeld

Schülerin aus Kulturforscher-Projekt erklärt Frau Schadt etwas an einer Landkarte

© dkjs/Misztal

In Krefeld traf Daniela Schadt im April 2013 Schüler und Lehrer der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule. Die Ganztagsschule setzt auf kulturelle Bildung und ist seit 2011 beim Programm Kultur.Forscher! dabei. „Lernen mit allen Sinnen, mit Raum für Kreativität und Neugier wie z.B. in den Kultur.Forscher!-Projekten der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung motiviert Schüler und Lehrer, sich mit Leidenschaft ans Lernen und Forschen zu wagen“, sagte Daniela Schadt bei ihrem Besuch.

futOUR: Ferien mit Zukunft

D. Schadt mit Jugendlichen beim Torwandschießen im Sommercamp futOUR

© dkjs/Chiussi

Schule und Alltag sind kompliziert und eine Urlaubsreise mit der Familie nicht immer möglich – die Sommercamps futOUR, für die sich Daniela Schadt schon seit Beginn ihrer Schirmherrschaft einsetzt, bieten 100 Berliner Jungen und Mädchen drei tolle Ferienwochen. Mit einem dicken Plus Berufsorientierung durch Minipraktika, Workshops und gemeinsame Projektarbeit. Und wenn man Glück hat, mit einem Bewerbungstraining oder Torwandschießen mit der First Lady. futOUR gibt es 2014 übrigens auch in NRW.

Was ich an der Arbeit der Stiftung besonders schätze, ist, dass sie ihr Handeln nicht nach tagespolitischen Forderungen ausrichtet, sondern immer um Lösungen ringt, die Vorbildcharakter haben.
Bettina Wulff

Bettina Wulff

Kinder einer Spandauer Lernwerkstatt im Programm fliegen.lernen forschen mit Bettina Wullf im Park von Schloss Bellevue

© dkjs/Chiussi

Wie werden die Jüngsten gefördert? Frühkindliche Bildung und gute Förderung für mehr Chancengerechtigkeit war das besondere Anliegen der DKJS-Schirmherrin Bettina Wulff 2010 bis 2012. Im Februar 2011 lud sie Kita-Kinder und Erzieher ins Schloss Bellevue. Die kleinen Forscher einer Berliner Lernwerkstatt erkundeten zusammen mit ihr den Park des Schlosses.

Eva-Luise Köhler

Eva-Luise Köhler mit Kindern und Jugendlichen Preisträger-Schulen im 2. Ganztagsschulwettbewerbs

© dkjs/Chiussi

Eva-Luise Köhler stand von 2006 bis 2010 der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung zur Seite erst als Vorsitzende, dann als Schirmherrin zur Seite. Die ausgebildete Lehrerin gratuliert hier 2006 den jungen Preisträgerinnen des Ganztagsschulwettbewerbs "Zeig her Deine Schule".

Christina Rau

Christina Rau als Rednerin

© Die Quelle des Bildes

Zusammen mit Prof. Lothar Späth übernahm Christina Rau 2002 den Vorsitz der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung von Prof. Rita Süssmuth. Sie rief wie hier beim Auftakt des Bündnisses "Schule machen" - dazu auf, Bildung als einem der wichtigsten Güter der Gesellschaft einen stärkeren Stellenwert zu verschaffen.

nach oben

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen