Qualität vor Ort
Programm

Qualität vor Ort

Auf den Anfang kommt es an!

In den ersten Lebensjahren werden wichtige Grundlagen für die weitere Entwicklung von Kindern, ihren Bildungserfolg und ihre spätere gesellschaftliche Teilhabe geschaffen. Deshalb ist eine ausreichende Anzahl an Betreuungsplätzen genauso wichtig wie die Qualität in Kitas, Krippen und Tagespflegestellen.

Das Programm Qualität vor Ort befördert bundesweit die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung, damit alle Kinder in Deutschland unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Wohnort oder dem Geldbeutel ihrer Eltern die Chance erhalten, ihre Potentiale voll auszuschöpfen.

Programm im Überblick

Wann?

2015-2018

Für wen?

Eltern, Fachkräfte, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik – alle, die die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung in ihrer Region voran bringen möchten.

Wo?

Bundesweit

Wirkt wie?

In Kooperation mit Kommunen, Trägern und Ländern finden 50 Dialoge zur frühen Bildung statt. Hier besprechen Bildungsakteure vor Ort die Qualitätsanliegen ihrer Region. Zusätzlich erhalten kommunale Netzwerke Unterstützung bei der Qualitätsentwicklung. Dazu stellt das Programm individuell passende Analyse- und Beratungsformate zur Verfügung.

Partner

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ);

Jacobs Foundation

Gemeinsam für die frühe Bildung

nach oben

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen