Vielfalt entfalt – Gemeinsam für starke Schulen. Bildquelle: DKJS
Programm

Vielfalt entfalten – Gemeinsam für starke Schulen

Schule als Ort gelebter Vielfalt

Kinder und Jugendliche wachsen in einer vielfältigen und dynamischen Gesellschaft auf. Schulen stehen vor der Herausforderung, ein Umfeld für Schülerinnen und Schüler zu gestalten, in dem ein gemeinsames, wertschätzendes Lernen alltäglich ist – unabhängig von Herkunft, Lebenssituation und Identität. 

Mit dem Projekt Vielfalt entfalten – Gemeinsam für starke Schulen werden Schulen und die Bildungsverwaltung in vier Bundesländern ermutigt, Vielfalt als Ressource für die Unterrichts- und Schulentwicklung zu nutzen. Ziel ist es, einen Beitrag zur Chancengerechtigkeit zu leisten und den Bildungserfolg aller Kinder und Jugendlichen zu fördern.

Vielfalt entfalten – Gemeinsam für starke Schulen ist ein Projekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und wird gefördert von der Stiftung Mercator. 

Programm im Überblick

Wann?

2019 – 2023

Für wen?

Pädagoginnen und Pädagogen an Schulen, Schulleitungen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Bildungsverwaltung und Lehrkräftebildung sowie außerschulische Partnerinnen und Partnern wie z. B. Migrantenorganisationen und neue deutsche Organisationen

Wo?

Schleswig-Holstein, drei weitere Bundesländer folgen

Wirkt wie?

150 bis 200 Schulen entwickeln individuelle Handlungsansätze. In Netzwerktreffen erhalten sie neben Feedback zu ihren Konzepten, Trainings zum Umgang mit Vielfalt. Die rund 150 Mitarbeitenden der Bildungsverwaltung arbeiten in Werkstätten zu Modellen zum Umgang mit Heterogenität im Schulalltag. Die Bildungsverwaltung der Länder sowie Fortbildner und die Schulaufsicht kooperieren mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und streben beispielhafte Entwicklungen und Erkenntnisse für die Schulen vor Ort an. Eine enge Zusammenarbeit von Schule und Bildungsverwaltung ermöglicht es, die gewonnenen Erkenntnisse langfristig im Bildungssystem zu verankern.

Partnerin

Stiftung Mercator

nach oben