Eine Schülerin erklärt ihren Mitschülern eine Aufgabe. Bildquelle: DKJS
Programm

Gemeinsam klasse - Inklusion macht Schule

Inklusive Bildung fördern

Sie alle besuchen gemeinsam eine Schule und lernen in einer Klasse: Anna mit Lese-Rechtschreibschwäche, Toni im Rollstuhl, das Mathegenie Sofie, der kreative Ahmed und auch Lukas, der sich nur kurz auf eine Sache konzentrieren kann. Inklusion bedeutet, dass alle Kinder den eigenen, für sie passenden Lernweg finden. In der Praxis stellt inklusive Bildung Schulen vor unterschiedliche Herausforderungen.

Das Programm Gemeinsam klasse unterstützt fünf ausgewählte Schulen dabei, sich zu inklusiven Bildungseinrichtungen weiterzuentwickeln: Sie erhalten Unterstützung in Form von Beratung und Unterrichtshospitationen durch einen Praxiscoach, durch Fortbildungen und Qualifizierung, Erfahrungs- und Wissensaustausch bei Netzwerktreffen sowie durch Öffentlichkeitsarbeit.

Programm im Überblick

Wann?

2013-2015

Für wen?

5 Schulen in der Region Trier; Lehrkräfte und Kooperationspartner (Integrationshelfer, Schulsozialarbeiter, Ärzte); Schülerinnen und Schüler; fachliche und strategische Partner

Wo?

Rheinland-Pfalz, Region Trier

Wirkt wie?

Die Schulen und ihre Partner erarbeiten ein Bildungskonzept, das die Vielfalt und die Individualität der Lernenden anerkennt. Sie erproben Wege zur inklusiven Bildung und verankern diese in ihrem pädagogischen Schulkonzept. Praxiscoachings, Fortbildungen und Peer-to-Peer-Learning bei Netzwerktreffen unterstützen die Schulen dabei.

Partner

Förderpartner:
Nikolaus Koch Stiftung

Wissenschaftlicher Partner:
Universität Trier

"Alles was wir von den Schülerinnen und Schülern erwarten – Kommunikation, Teamfähigkeit und demokratisches Handeln – müssen wir auch vorleben. Und man muss vor Ort entscheiden, was das Beste für die eigene Schule ist. Patentrezepte gibt es nicht."
Schulleiter
nach oben

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen