Eine Gruppe von Kindern in der Kita. Bildquelle: DKJS
Programm

Treffpunkt Familienkita

Teamwork in der Kita

Kinder sind neugierig, haben viele Ideen und Fragen. Damit sie von klein auf ihre Potenziale entfalten können, brauchen sie vielfältige Unterstützung. Deshalb bringt das Programm Treffpunkt Familienkita Eltern, pädagogische Fachkräfte sowie Beratungs- und Bildungseinrichtungen aus der Nachbarschaft zusammen. Gemeinsam schaffen sie neue Angebote und stärken damit nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Familien.

So können sich Eltern zum Beispiel im Elterncafé austauschen, gemeinsam mit den Kindern und Erzieherinnen kochen, turnen oder lesen. Auch Sprachkurse oder Familienberatungen können genau dort in Anspruch genommen werden, wo die Eltern sowieso täglich vorbeikommen: in der Kita.

Programm im Überblick

Wann?

2015-2016

Für wen?

9 Einrichtungen, die sich zu Familienkitas entwickeln

Wo?

Metropolregion Rhein-Neckar: Römerberg, Buchen, Viernheim, Limburgerhof, Mannheim, Speyer und Biblis

Wirkt wie?

Mit der Unterstützung von Fachexperten, Fortbildungen und Netzwerktreffen trägt das Programm dazu bei, dass Kitas sich öffnen und zu Familienkitas werden. Die pädagogischen Fachkräfte reflektieren ihre Haltungen und erkennen Eltern als Erziehungs- und Bildungspartner an. Sie arbeiten mit Eltern und vielen anderen Partnern zusammen und stärken dadurch die ganze Familie.

Partner

BASF SE

"Wir sollten nicht nur unseren Blick auf das Kind ändern, sondern auf die ganze Familie. Die Vielfalt der Familien sollte man im Auge behalten."
Erzieherin
nach oben

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen