Zwei Teilnehmerinnen des Programms Mitwirkung mit Wirkung. Bildquelle: DKJS
Programm

Mitwirkung mit Wirkung

auch MiWi :)

Den Schulalltag mitbestimmen

Jungen und Mädchen verbringen den Großteil des Tages an ihrer Schule – warum sollten sie nicht mitbestimmen, was hier geschieht? Mitwirkung mit Wirkung bietet Schülervertreterinnen und -vertretern kostenfreie Fortbildungen an, bei denen ihre Rechte und Aufgaben, die Mitarbeit in schulischen Gremien sowie die Umsetzung eigener Projekte thematisiert werden.

Das Besondere an Mitwirkung mit Wirkung ist der Peer-to-Peer-Ansatz, das heißt, Jugendliche leiten die Seminare für Jugendliche. Sie geben nicht nur ihr Wissen weiter, sondern auch eine gute Portion Motivation, sich für Belange von Schülern einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen.

Programm im Überblick

Wann?

Seit 2001

Für wen?

Schülerinnen und Schüler

Wo?

Sachsen

Wirkt wie?

Schülervertreterinnen und -vertreter werden in den Seminaren motiviert, ihre Mitgestaltungsmöglichkeiten am Schulleben wahrzunehmen. Sie erleben in den Seminaren engagierte Jugendliche, die genau das an ihren eigenen Schulen machen – und wissen, wie man mit Spaß und Methodenreichtum Aufklärungsarbeit leistet.

Partner

Sächsisches Staatsministerium für Kultus, Landesschülerrat Sachsen

"Wir sind total begeistert von der Art und Weise des Seminars. Es ist ein großer Vorteil, wenn Schüler mit Schülern arbeiten."
Seminarteilnehmerin, 15 Jahre
nach oben