Jens Sudip Nandi/DKJS/Adobe Deutschland
Programm

Technovation

Mädchen können alles erreichen! Gründerinnen und Gestalterinnen in Gesellschaft, Politik und Unternehmen treiben schon heute die Digitalisierung voran und entwerfen und entwickeln unsere Zukunft. Damit noch mehr Mädchen und junge Frauen ihre Potentiale entfalten können, fördert sie das Programm Technovation weltweit.

Learn. Build. Change. Das ist das Motto des internationalen Bildungsprogramms, das die Non-Profit-Organisation Iridescent ins Leben gerufen hat. Technovation unterstützt seit 2010 über 19.000 Mädchen dabei, Ideen zu entwickeln, digitale Kompetenzen auszubauen und mit Hilfe von selbstentwickelten Apps, soziale und ökologische Herausforderungen ihrer Lebenswelt zu lösen. Die technischen und unternehmerischen Kompetenzen, die sie für ihre Projekte benötigen, erlernen die Mädchen dabei ganz spielerisch.

In Deutschland setzt die DKJS das Programm um. In Zusammenarbeit mit Mentorinnen und Mentoren von Adobe Deutschland begleiten wir 50 Mädchen aus Hamburg auf ihrem Weg zu digitalen Gestalterinnen ihrer Generation.

Das Programm im Überblick

Wann?

seit 2018

Für wen?

Mädchen im Alter von 10-18 Jahren

Wo?

Hamburg

Wirkt wie?

Die Teilnehmerinnen erfahren sich im Rahmen ihrer Projekte als Unternehmerinnen. Sie werden darin bestärkt ihre Zukunft zu gestalten und hierfür digitale Technologien zielgerichtet einzusetzen. Digitale Kompetenzen erlangen sie dabei spielerisch.

Partner

Iridescent
Adobe Deutschland

“For me, technology wasn’t an option. I never thought about doing something in technology. But [after Technovation], it’s totally in my mind to do something in the technology field.”
Teilnehmerin von Technovation 2013
nach oben