AUF!leben
Programm

AUF!leben

Zukunft ist jetzt.

mehr

Mit dem Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt. unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung bundesweit Kinder und Jugendliche dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen. Dabei geht es um das Lernen und Erfahren außerhalb des Unterrichts. Junge Menschen werden in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützt und gestärkt.

Soziales Lernen sowie die Bindungen von Kindern und Jugendlichen untereinander sollen durch zielgruppengerechte Angebote vor Ort gefördert werden. Dafür wird die DKJS einen Zukunftsfonds aufsetzen, über den Mittel von Partner:innen und lokalen Akteur:innen beantragt werden können. Förderbare Projekte können verschiedene Ansätze aufgreifen und sich an Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen richten.

Förderbekanntmachung zum Zukunftsfonds

Sie als gemeinnütziger freier Träger oder juristische Personen des öffentlichen Rechts – bundesweit – können für Ihr Projekt Fördermittel aus dem Zukunftsfonds im Rahmen des Programms AUF!leben Zukunft ist jetzt. beantragen. Die Fördergrundsätze mit den Voraussetzungen finden Sie hier.

Es besteht zunächst die Möglichkeit, Fördermittel in den Förderkategorien KOMPAKT vor Ort, KOMPAKT Camp sowie UMSETZUNGSPARTNER zu beantragen. Die Antragsunterlagen sowie detaillierte Informationen zu Antragsfristen finden Sie auf unserer Website www.auf-leben.org. Eine Antragsberatung für die Kategorien KOMPAKT vor Ort, KOMPAKT Camp und UMSETZUNGSPARTNER ist ebenfalls möglich. 

Infoveranstaltung: AUF!leben - DKJS-Programm in der „Aktion Zukunft“

Infoveranstaltung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung am 29. Jun. 2021

Programm im Überblick

Wann?

2021/2022

Für wen?

Kinder und Jugendliche

Wo?

bundesweit

Wirkt wie?

Ziel ist es, gemeinsam mit strategischen Partner:innen und lokalen Akteur:innen bundesweit wirksame Angebote zu erweitern und zu verstärken, die möglichst viele Kinder und Jugendliche erreichen.

Partner

AUF!leben – Zukunft ist jetzt. ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung.

nach oben