Impulse für gute KiTa
Programm

Impulse für gute KiTa

In unseren Programmen und Netzwerken begegnen wir vielen Menschen, die sich mit Engagement, Wissen und Erfahrung erfolgreich dafür einsetzen, dass alle Kinder einer Kita und in der Kindertagespflege gut aufwachsen und gefördert werden. Im Dialog mit Fachkräften aus Kitas und der Kindertagespflege identifiziert die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung aktuelle und relevante Qualitätsfragen, wirksame Ansätze und gute Beispiele. Diese werden gemeinsam mit Praxisvertreterinnen und -vertretern sowie unter Einbindung von Expertinnen und Experten aufbereitet und in digitale Formate wie Web-Seminare, Podcasts, Videos und Arbeitsmaterialien übertragen.

Durch die Verknüpfung mit den zehn Handlungsfeldern des Gute-KiTa-Gesetzes und der Veröffentlichung u.a. auf dem Gute-KiTa-Portal des BMFSFJ erhalten KiTa-Fachkräfte bundesweit praxisnahe Anregungen, die sie in ihrer täglichen Arbeit und bei der Qualitätsentwicklung unterstützen.

Impulse für gute KiTa ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Programm im Überblick

Wann?

2019 - 2022

Für wen?

Kita-Leitungen und -Fachkräfte, Kindertagespflege, Eltern, Träger, Verwaltung und Politik – alle, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung voranbringen

Wo?

Deutschlandweit

Wirkt wie?

Praxiswissen, erprobte Ansätze und Erfahrungen von Fachkräften aus Kitas und Kindertagespflege werden in Form von Videos, Podcasts, Web-Seminaren und Praxismaterialien so aufbereitet, dass sie die pädagogische Arbeit und Qualitätsentwicklung vor Ort unterstützen.

Partner

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Der Gute-KiTa-Podcast #1:

„Der Phrasenmäher: Beteiligung in der KiTa – Was sagen wir da eigentlich?“

„Wir arbeiten partizipativ“, „Wir kommunizieren auf Augenhöhe mit Kindern“: Die Expertin Katrin Macha vom Institut für den Situationsansatz nimmt bekannte Phrasen aus dem KiTa-Alltag unter die Lupe und hinterfragt kritisch, was genau diese bedeuten.

Der Gute-KiTa-Podcast #1:
„Der Phrasenmäher: Beteiligung in der KiTa – Was sagen wir da eigentlich?“

Der Gute-KiTa-Podcast #2:

„Der Weltblick-Dreher-Podcast: Inklusion in der Kindertagespflege“

Wenn über Inklusion in der Kindertagespflege diskutiert wird, sind die gängigen Vorbehalte oft schnell bei der Hand: Inklusion ist aufwendig und von inklusiven Konzepten profitieren nur Kinder mit Beeinträchtigungen, während die anderen Kinder oft zu kurz kommen. Es ist Zeit, mit diesen längst überholten Vorurteilen zur inklusiven Bildung und Betreuung aufzuräumen: Einen neuen Blick auf das Thema vermitteln uns die Psychologin Julia Afgan und die Tagesmutter Ursula Lehmann.

Der Gute-KiTa-Podcast #2:
„Der Weltblick-Dreher-Podcast: Inklusion in der Kindertagespflege“

Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zu Gast in der Kita Glückspilz und der Kita Rehefelder Straße

Die Verschmutzung der Meere, weggeworfener Müll auf der Straße oder das Insektensterben: Diese Themen bekommen auch Kita-Kinder schon mit, und sie wollen etwas dagegen tun. Zwei Kita-Leiterinnen erzählen, wie in ihren Einrichtungen Kinder für Nachhaltigkeit und Klimaschutz sensibilisiert werden und wie sie sich gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft einsetzen.

Drei Aha-Momente für gelungene Partizipation von Kindern

Wie Kinder ihre Ideen und Wünsche äußern, wie sie Beschwerden anbringen und wie diese angehört werden – davon erzählen zwei Kita-Leiterinnen und der Netzwerkkoordinator eines lokalen Bündnisses für frühe Bildung. Sie berichten davon, wie sie die Kinder direkt beteiligen und was sie selbst daraus gelernt haben.

Gelebte Mitbestimmung – Zu Gast in der Evangelischen Kita „Lüttje Lü“

Ob bei anstehenden Festen, Anschaffungen für die Kita-Räume oder der Gestaltung des Kita-Tages – in der Kita „Lüttje Lü“ entscheiden die Kinder bei vielen Fragen mit. Die Kita-Leiterin berichtet in unserem Kurzportrait, wie sich Kinder einbringen können und wie sie von den Fachkräften angehört werden.

Downloads

Gute-KiTa-Know-how: Reflexionsfragen

Kinder gestalten ihre Kita mit – Aber wie genau?

Sie wollen die Mitbestimmung der Kinder in Ihrem Kita-Alltag stärken und überlegen, wie es gehen kann? Ein erster wichtiger Schritt ist, sich im Team die richtigen Fragen zu stellen: Ein Fragenkatalog zur Reflexion über die Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern.

Publikation als PDF

Gute-KiTa-Know-how: Reflexionsfragen #2

Familien erreichen – auch in Krisenzeiten

Die Erfahrungen vieler Kita-Teams und Kindertagespflegepersonen während der Corona-Pandemie zeigen: Je stärker Familien im KiTa-Alltag bereits beteiligt werden, umso besser erreicht man sie in Krisenzeiten, auch wenn Kitas und Kindertagespflegestellen geschlossen sind. Wie sieht es bei Ihnen mit der Beteiligung der Familien aus und wie klappt die Ansprache? Ein Fragenkatalog zur Reflexion – im Team oder allein.

Publikation als PDF

Gute-KiTa-Know-how: Prüfbausteine

Wie wünschst du dir deinen KiTa-Alltag?

Kinder zu befragen und an der Gestaltung des Alltags einer Kita oder in der Kindertagespflege zu beteiligen, ist ein wichtiger Baustein für gute Qualität. Was gefällt euch? Was nicht? Wie würdet ihr es machen? Vier kreative Ideen, wie Sie mit Kindern ins Gespräch kommen können.

Publikation als PDF

nach oben