Tag der Bildung

Tag der Bildung

Der 8. Dezember ist der Tag der Bildung.

Drei gemeinnützige Organisationen haben den Tag ins Leben gerufen: Der Stifterverband, die SOS-Kinderdörfer weltweit und die Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Sie wollen das Thema Bildung auf neue Art und an einem Tag konzentriert in die öffentliche Diskussion bringen.

Denn ihrer Arbeit liegt ein zentraler Gedanke zugrunde: Jeder Mensch soll die Chance erhalten, das Beste aus seinen Begabungen und seinem Leben zu machen. Unabhängig von seiner Herkunft oder seinem sozialen Hintergrund.  

Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Politik, Medien, NGOs und engagierten Bürgern wollen die drei Organisationen konkrete Projekte initiieren und fördern, die mehr Bildungschancen ermöglichen sowie den Bildungsdiskurs immer wieder neu anstoßen.

www.tag-der-bildung.de

Wall and Widget By Dialogfeed

So war der Tag der Bildung 2016

In diesem Jahr stand der Tag der Bildung im Zeichen des Themas Vielfalt. Wie schaffen wir mehr Bildungschancen in einer vielfältigen Gesellschaft? Darüber diskutierten Akteure aus Politik, Verbänden, Gewerkschaften, Wissenschaft und Wirtschaft in F.A.Z. Atrium in Berlin.

Aber auch in anderen Städten schaffte die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung anlässlich des Tags der Bildung Gelegenheiten, bei denen sich Bildungsmacher austauschen konnten, voneinander lernten und gemeinsam für mehr Bildungschancen in Deutschland eintraten.

Darüber hinaus untersuchte eine repräsentative Forsa-Umfrage den Blick der 14-bis 21-jährigen auf das Bildungssystem.

wwwwwwwwww

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen