27.01.2017 · Aktuelles

Union und Hertha gemeinsam für Geflüchtete

© Hertha BSC

Fußball bringt Menschen auch über kulturelle Unterschiede hinweg zusammen. Dass Fußball verbindet, zeigte sich auch an den Veranstaltern des Mitternachtsturniers am vergangenen Freitag in der Max-Schmeling-Halle. Vereint in der Sache organisierten die beiden Berliner Bündnisse von Hertha BSC (Bündnis Berlin-Spandau) und vom 1. FC Union Berlin (Bündnis Berlin-Köpenick) gemeinsam mit ihren Partnern das Nachtturnier für rund 80 Spieler.

7 Mannschaften, rund 80 junge Geflüchtete und Einheimische,  starteten gegen 22:30 Uhr ins Turnier. Fair-Play stand hierbei an erster Stelle. Im Modus jeder-gegen-jeden setzte sich am Ende das Herthateam von Holger Lindemann, Trainer der Hertha Akademie und im Bündnis Berlin-Spandau, durch. Für alle Teilnehmer hatten die Bündnisse Preise dabei. Die Spieler durften sich über Eintrittskarten zum nächsten Hertha- oder Union-Spiel, „11mm-Fußballfimfestival“-Tickets sowie Trainingsshirts und Fußbälle freuen. Jede Mannschaft erhielt außerdem einen Pokal. Ehrengäste wie die Hertha-Ikone Zecke Neuendorf und die Union Profis Fabian Schönheim und Dennis Daube begrüßten die Spieler und feuerten die ersten Wettkämpfe an. Auch Zeit für Autogramme hatten die Profis mitgebracht.

Das Berliner Bündnis um Hertha BSC mit den Bündnispartnern CHAMPIONS ohne GRENZEN e.V. und dem SC Siemensstadt gehört zu den ersten Bündnissen im Rahmen von Willkommen im Fußball. Seit über eineinhalb Jahren engagiert sich das Bündnis für junge Geflüchtete, bietet einmal die Woche an, gemeinsam Fußball zu spielen und hilft darüber hinaus bei Fragen rund um Berufsorientierung, Wohnungssuche und Behördengänge.

Das jüngere Bündnis um den 1. FC Union ist die größte Kooperation der insgesamt 24 Bündnisse im Programm. Neun Bündnispartner veranstalten gemeinsam wöchentliche Sport- und Freizeitangebote für Geflüchtete und bieten darüber hinaus weitere Aktivitäten wie Ausflüge oder Lerngruppen an.  Das Bündnis Berlin-Köpenick besteht aus: 1. FC Union Berlin, SV Askania Coepenick 1913, Alep e.V., IB Berlin-Brandenburg, Kinder-, Jugend- und Familientreff "Am Hultschi"/pad gGmbH, Jugendmigrationsdienst Berlin-Köpenick, Allende2hilft e.V., Gangway e.V.

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen