22.03.2018 · Aktuelles / Termine

Tag der Kinderbetreuung 2018

Ein kleiner Junge spricht in ein Holztelefon

© dkjs/P. Chiussi

Am 14. Mai ist Tag der Kinderbetreuung: ein guter Anlass, sich bei Erzieherinnen, Erziehern und Tageseltern für ihre tägliche Arbeit und ihren Einsatz zu bedanken. Denn die Multitalente in Kitas und Kindertagespflegestellen sind Spielkameraden, Tröster, Lernbegleiter und Vorbilder zugleich. Der Aktionstag soll dazu beitragen, der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland den Stellenwert zu verleihen, der ihr zusteht.

Im vergangenen Jahr haben Eltern, Politiker, Träger und Arbeitgeber den Aktionstag genutzt, um die Arbeit der Kinderbetreuerinnen und Kinderbetreuer auf vielfältige Weise zu würdigen. Auch 2018 ruft die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung im Rahmen des Programms Qualität vor Ort dazu auf, der eigenen Wertschätzung an diesem Tag Ausdruck zu verleihen. Welche Aktionen in diesem Jahr bereits geplant sind und was im letzten Jahr passiert ist, können Interessierte auf der Aktionswebsite nachlesen: www.tag-der-kinderbetreuung.de

Zudem stehen auf der Website verschiedene Mal- und Bastelvorlagen zur Verfügung, die Kinder und Eltern für ein selbstgemachtes Dankeschön nutzen können. Eine weitere Möglichkeit, Anerkennung zu zeigen, ist der Online-Sticker zum Aktionstag. Dieser kann auf der eigenen Website platziert oder in den sozialen Medien geteilt werden. 

Was Eltern beachten sollten, wenn sie sich mit Geschenken bei den Betreuungsfachkräften bedanken wollen, ist auf der Website des Aktionstages erklärt. Für Erzieherinnen und Erzieher in kommunalen Einrichtungen, also in Kitas von Städten oder Gemeinden, gelten zum Beispiel die gesetzlich festgelegten Kriterien zur Annahme von Geschenken.Welche das sind, erfahren Interessierte in einem ausführlichen Artikel.