13.11.2019 · Aktuelles

Schülerfirmensiegel: Jetzt bewerben!

© dkjs/königskinder

Wie in jedem Jahr vergibt das Fachnetzwerk Schülerfirmen auch im Schuljahr 2019/20 sein Qualitätssiegel „KLASSE UNTERNEHMEN“ an tolle Schülerfirmen in ganz Deutschland. Jetzt können sich die Schülerunternehmen bewerben.

Professionelle Arbeit wird ausgezeichnet

Bei der Bewerbung um das Siegel wird die Arbeit der Schülerfirma auf Herz und Nieren getestet: Haben sie einen Businessplan? Kümmern sie sich um Nachwuchs? Gibt es Arbeitsverträge für mitarbeitende Schülerinnen und Schüler? All das und vieles mehr fragt das Fachnetzwerke Schülerfirmen ab. Sammeln die Schülerfirmen mehr als 21 Punkte, winken die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel "KLASSE UNTERNEHMEN" und die Chance auf Geldpreise.

In diesem Jahr wurde der Bewerbungsbogen überarbeitet und zudem Sonderkategorien für besonderes Engagement eingeführt. Dort werden Schülerfirmen ausgezeichnet, die sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen oder sich extra viel Mühe geben. Auch hierfür gibt es einen Preis – unabhängig davon, ob die Schülerfirma mit dem Siegel ausgezeichnet wird.

Eingeladen sind alle Schülerfirmen, egal von welcher Schule oder womit sie sich beschäftigen.

Das Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), gefördert von der Heinz Nixdorf Stiftung, fungiert als Dachorganisation und Impulsgeber für die regional verankerten Schülerfirmenprogramme der DKJS und ihrer Partner. Neben eigenen Angeboten zur Qualifizierung und Vernetzung von Schülerfirmen begleiten die Mitglieder des Netzwerks rund 580 Schülerfirmen an allen Schulformen, an denen sich 5.700 Schülerinnen und Schüler und deren begleitende Lehrkräfte engagieren.