06.01.2017 · Aktuelles

Das Großstadtnetzwerk im Rückblick

Männer sitzen auf einer Veranstaltung in einer Stuhlreihe.

© dkjs/c. demarco

6 Fachgruppen, 15 Treffen, in 10 Städten: Das ist die Bilanz des Großstadtnetzwerks der Transferagenturen für Großstädte. Seit November 2015 treffen sich regelmäßig Vertreterinnen und Vertreter deutscher Städte, Stiftungen und anderer Bildungsinstitutionen, um sich fachlich weiterzuentwickeln zu den Schwerpunkten: Bildungsmanagement, Monitoring, Bildung und Stadtentwicklung, Kooperation sowie Diversität.

Im Fokus des Großstadtnetzwerks steht der Austausch über aktuelle Vorhaben, gesellschaftliche Herausforderungen und erprobte Lösungen: Mehr als 240 Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitierten nicht nur vom Blick in die Praxis der anderen, sondern gewährten auch Einblick in die eigene Kommune zu Themen wie:

  • Bildung lokal gestalten: Langfristige Strategien in der Einwanderungsgesellschaft
  • Schnell handeln, aber nicht ohne Plan: Wie Kommunen mit guter Koordination die neue Migration bewältigen
  • Mehr als Schule: Das Quartier als Lernumfeld
  • Lokale Bildungsverbünde in das Bildungsmanagement einbinden
  • Vom Bildungsbericht zur Bildungsstrategie
  • Integrierte Bildungsplanung in der Kommune: Kooperationsstrukturen ausbauen und Fachplanungen verzahnen

Alle Dokumentationen der Netzwerktreffen sowie Interviews mit Vertreterinnen und Vertretern von kommunalen Bildungslandschaften finden Sie auf der Webeite der Transferagenturen für Großstädte im Überblick.

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen