Bildquelle: DKJS/ B. Bernat
Fachtag in Bremen

Ankommen in Deutschland

Zusammenarbeit in der Kommune für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Kinder, die ohne Eltern flüchten mussten, machen oft traumatische Erfahrungen. Doch trotzdem sind sie nicht nur "die Flüchtlinge“, sondern vor allem Kinder und Jugendliche. Sie haben das Recht, einfach nur junge Menschen zu sein. Sie brauchen Geborgenheit, haben Wünsche, suchen Anerkennung für das, was sie können, möchten lernen, spielen und am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Es sind vor allem Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie soziale Träger, die junge Flüchtlinge  willkommen heißen und begleiten. Dabei ist die Zusammenarbeit vieler Akteure vor Ort gefragt: von den Mitarbeitenden der unterschiedlichen Ämter und Behörden über Ärzte und pädagogische Fachkräfte bis hin zu Kultur- und Sporteinrichtungen. Hauptamtliches und zivilgesellschaftliches Engagement sind groß.

Welche Unterstützung brauchen die Kinder, welche brauchen Sie in den Kommunen?

Was muss ein neues kommunales Unterstützungsprogramm leisten, um Sie in Ihrer Arbeit für und gemeinsam mit unbegleiteten, aber auch begleiteten Kindern und Jugendlichen bestmöglich zu unterstützen? Wie können Akteure der öffentlichen Hand, freie Träger und Zivilgesellschaft so miteinander arbeiten, dass geflüchtete Kinder und Jugendliche in Deutschland gut aufwachsen können? Wie kann die lokale Bevölkerung aktiv einbezogen werden?

Veranstaltung im Überblick

Wann?

Montag, 20. April 2015, 9.15 bis 16.00 Uhr

Für wen?

Entscheidungs- und Verantwortungstragende für flüchtlingspolitische Belange auf kommunaler sowie Länderebene, pädagogische Fachkräfte, die Angebote für junge Geflüchtete machen oder aufbauen wollen, Migranten- und Flüchtlingsorganisationen, bürgerschaftliche Initiativen, Mitglieder aus relevanten Beiräten, Netzwerken und Verbänden

Wo?

Bremische Bürgerschaft (Am Markt 20, 28195 Bremen)

Partner

Der Fachtag wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Dokumentation der Fachveranstaltung

Fachtag "Ankommen in Deutschland"

Fachtag "Ankommen in Deutschland - Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche"

Die Reportage zum Fachtag

Workshop: Kinder mit Fluchtgeschichte in Kindertageseinrichtungen

Gemeinsam eine Sprache finden und kooperieren

Dokumentation des Workshops

Workshop: Im Doppelpass erfolgreich

Willkommensbündnisse im Fußball

Dokumentation des Workshops

Workshop: Projekt "Kinder im Exil"

Grenzen und Möglichkeiten von Gastfamilienkonzepten

Dokumentation des Workshops

Vortrag und Diskussion: Lebenswelten geflüchteter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien in Deutschland

Mit: Uta Rieger, UNHCR, Nürnberg

Dokumentation als PDF und Präsentation zum Vortrag.

Workshop: Kein Mensch passt in eine Schublade

Vorurteilsbewusste Arbeit als Zeichen von Professionalität

Dokumentation des Workshops und Präsentation zum Vortrag

Workshop: Koordinieren statt improvisieren

Wie Kommunen die Integration von jungen Flüchtlingen als Gemeinschaftsaufgabe gestalten

Dokumentation des Workshops

Workshop: Good Governance in der Kommune

Wie organisiert man eigentlich einen Bürger-Dialog?

Dokumentation des Workshops

Vortrag und Diskussion: Lehren aus dem politischen Einsatz für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge für die Arbeit mit Flüchtlingskindern im Familienkontext

Mit: Johanna Karpenstein, Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge, Berlin

Dokumentation als PDF 

„Die Jugendlichen, die hierher kommen, wollen etwas erreichen. Wir sind gut beraten, sie dabei zu unterstützen.“
Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen in Bremen
nach oben

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen