Lab2Venture – Unternehmergeist fördern
Programm

Lab2Venture – Unternehmergeist fördern

Gemeinsame Projekte von Schülerlaboren, Schulen und Wirtschaft

500.000 Jugendliche forschen und experimentieren jährlich in über 320 Schülerlaboren. Dabei entstehen viele innovative Ideen, die sich oft gut für Wirtschaft und Wissenschaft nutzen ließen.

Wie können Schule, Forschung und Unternehmen so zusammenarbeiten, dass diese Ideen tatsächlich umgesetzt werden? Welches Know-how brauchen Pädagogen der Schülerlabore für die Umsetzung von Projekten mit der Wirtschaft? Wie können Lehrkräfte unternehmerisches Denken und Handeln – Entrepreneurship Education – fördern? Können Jugendliche mit ihren Ideen perspektivisch eine eigene Existenz gründen?

Diesen Fragen geht Lab2Venture in Praxisprojekten von Schülerlaboren nach. Das Modellvorhaben begleitet Schülerlabore, Lehrkräfte sowie Jugendliche mit Fortbildungen und Coachings und stellt anschließend das Praxiswissen in einem Wegweiser für unternehmerisches Denken und Handeln zur Verfügung.

„Die Einführung ins Projektmanagement war hier in zwei Stunden besser, als ich es in der Industrie über drei Tage erlebt habe.“
Teilnehmer des Qualifizierungsworkshops von Lab2Venture, Marburg

Programm im Überblick

Wann?

2014-2016

Für wen?

Schülerinnen und Schüler aus Schülerlaboren der Sekundarstufe, Betreuende Pädagogen in Schülerlaboren, Lehrkräfte von beteiligten Schulen

Wo?

bundesweit in 12 Schülerlaboren

Wirkt wie?

Die Jugendlichen übernehmen reale Forschungs- und Entwicklungsaufträge aus der Wirtschaft. Durch die Umsetzung ihrer eigenen Ideen im Auftragsverhältnis stärken sie nicht nur ihre Fähigkeiten im MINT-Bereich sondern entwickeln Kreativität, Projektmanagement, Teamarbeit, Lösungskompetenzen, Zielstrebigkeit, Leistungsmotivation, finanzielles Know how – kurz: unternehmerisches Denken und Handeln. Die Mitarbeitenden der Schülerlabore und beteiligten Lehrkräfte werden während des Projekts qualifiziert, mit bedarfsgerechten Workshops unterstützt, vernetzt sowie eng begleitet und so in die Lage versetzt, Entrepreneurship an Schulen und Laboren zu verankern.

Partner

TheoPrax-Zentrum, Fraunhofer Institut für Chemische Technologie, LernortLabor – Bundesverband der Schülerlabore e.V., gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

„Ich habe hier neue Methoden kennen gelernt und nehme spannende Impulse mit. Dieses Wissen hätte mir bei meinem letzten Schulprojekt sehr geholfen, das kommende wird jetzt richtig gut.“
Lehrerin nach einem Qualifizierungsworkshop von Lab2Venture, Berchtesgadener Land
nach oben

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen