18.01.2017 · Aktuelles

Kommunen erhalten Unterstützung

Ein Kita-Kind hält Bauklötze in die Kamera

© dkjs/P. Chiussi

Gute Qualität in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu verwirklichen – das ist das Anliegen des Bundesprogramms Qualität vor Ort. Ob die Angebote von Kitas und Kindertagespflege vernetzt, oder die Elternarbeit im Ort verbessert werden soll – Qualitätsentwicklung sieht in jeder Stadt, jedem Bezirk und jeder Einrichtung verschieden aus. Und doch kann gute Qualität nur entstehen, wenn alle beteiligten Akteure vor Ort an einem Strang ziehen.

Das Programm Qualität vor Ort unterstützt deshalb insgesamt 150 lokale Netzwerke mit einem breiten Spektrum an kostenlosen Angeboten. Dazu zählt neben einer bedarfsgerechten Analyse der Ausgangslage, Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit und Fortbildungen, auch eine professionelle Prozessbegleitung. Dabei greifen Fachleute für Veränderungsprozesse den Netzwerken 18 Monate lang bei der Planung und Moderation ihrer Treffen unter die Arme.

Zusätzlich begleitet das Programm in 20 Modellkommunen Verwaltungen auf ihrem Weg, ein integriertes Konzept für die frühe Kindheit zu entwickeln und umzusetzen. Hier geht es um eine ressortübergreifende Gesamtstrategie, die allen Kindern und Familien im Ort zu Gute kommt.

Es gibt noch freie Plätze für Netzwerke für frühe Bildung und für Modellkommunen. Da die Prozesse bis spätestens 15. März 2017 starten sollen, sollten sich interessierte Kommunen und Akteure aus der frühen Bildung am besten so schnell wie möglich bewerben.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess und den Angeboten von Qualität vor Ort finden Sie unter www.qualitaet-vor-ort.org/bewerbung.

Über Qualität vor Ort
Das Programm Qualität vor Ort ist eine Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation. Es zielt darauf ab, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu unterstützen und das Zusammenspiel wichtiger regionaler Partner zu stärken – damit alle Kinder in Deutschland gleiche Chancen haben und ihre Fähigkeiten und Talente voll entfalten können.

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen