13.02.2020 · Brandenburg / Sachsen / Termine

Jugendkonferenz #MISSION2038

© dkjs/ Iryna Kalamurza/ Shutterstock.com

Was motiviert junge Menschen, in der Lausitz zu bleiben? Was brauchen sie dazu? Und wie stellen sie sich ihre Zukunft in der Lausitz vor?

Mit #MISSION2038 möchte die DKJS in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt den Fokus auf die Ideen, Wünsche und Vorstellungen der jungen Lausitzerinnen und Lausitzer richten. Am 14. März 2020 sind ihre Stimmen zum Strukturwandel 2038 gefragt.

Was:            Jugendkonferenz #MISSION2038
Wann:         14. März 2020, 10 bis 17 Uhr   
Für wen?    junge Lausitzerinnen und Lausitzer zwischen 14 und 24 Jahren
Wo:              Kulturfabrik Hoyerswerda, Braugasse 1, 02977 Hoyerswerda   

Die Ergebnisse der Jugendkonferenz werden von politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Sachsen offiziell in Empfang genommen. Weiterhin fließen die Ergebnisse in die "Entwicklungsstrategie Lausitz 2050" der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH "Projekt Zukunftswerkstatt Lausitz" ein.

Den genauen Ablaufplan, Informationen zur Anreise und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter: www.eveeno.com/mission2038
Für Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an:
Anikó Popella, Tel.: 0351 320 156 - 50, E-Mail: aniko.popella[at]dkjs.de
Julian Schmidt, Tel.: 0351 320 156 - 54, E-Mail: julian.schmidt[at]dkjs.de

Die Jugendkonferenz #MISSION2038  ist eine Veranstaltung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, der Zukunftswerkstatt Lausitz, der DGB-Region Ostsachsen, der Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg, der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Sachsen, der Kulturfabrik Hoyerswerda e.V, der RAA Hoyerswerda / Ostsachsen e.V. und dem Constitute e.V.