DER DEUTSCHE KINDERPREIS: Aufruf zur Bewerbung

22.03.07 – »Man muss nicht groß sein, um etwas Großes zu schaffen.« Unter diesem Motto steht die im November 2007 erstmals stattfindende Verleihung des DEUTSCHEN KINDERPREISES.
 

  • Ausgezeichnet wird besonderes Engagement für Kinder in insgesamt acht Kategorien.
  • Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung betreut die Preiskategorien »Die Kinderstadt« und »Bildung, die stark macht«.
  • Einsendeschluss: Freitag, 16. Juni 2007

 

Auf Initiative des Hilfswerks World Vision werden in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) vorbildliche Projekte und nachhaltiges Engagement für Kinder ausgezeichnet. Weitere Partner der Initiative sind das Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW) und der Rundfunkbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Bis zum 16. Juni 2007 können sich sowohl Einzelpersonen als auch Projekte, Organisationen, Initiativen, Kommunen und Verbände in acht Wettbewerbskategorien bewerben. Die Preisträger erhalten Geldpreise bis zu 20.000 € zur Unterstützung ihrer Arbeit.


Die DKJS betreut die Preiskategorien »Die Kinderstadt« und »Bildung, die stark macht«. In der Kategorie »Die Kinderstadt« wird eine Kommune ausgezeichnet, die möglichst viele Verantwortungsträger zusammenbringt, welche sich gemeinsam in herausragender Weise für die Belange »ihrer« Kinder und Jugendlichen einsetzen. Für nachahmenswert erachtet es DER DEUTSCHE KINDERPREIS beispielsweise, Kinder in Zusammenarbeit mit Stadtplanern und Politikern urbane Räume nach eigenen Ideen gestalten zu lassen. »Bildung, die stark macht« ist die zweite von der DKJS geförderte Kategorie. Hier werden Schulen, Bildungsprojekte und -initiativen gewürdigt, bei denen Kleine und Große gemeinsam die Herausforderungen des Lernens meistern, besondere Formen der beiderseitigen Anerkennung praktizieren und stärkenorientierte Konzepte des Lernens verfolgen. Beispielhaft hierfür sind etwa regelmäßige Gesprächsrunden, in denen sich Schüler und Pädagogen gegenseitig Feedback zu ihrer Arbeit geben und daraus lernen.


Bewebungsunterlagen können auf der Homepage www.deutscherkinderpreis.de herunter geladen oder schriftlich bei World Vision Deutschland angefordert werden. Das ausgefüllte Bewerbungsformular wird dann an folgende Adresse geschickt: World Vision Deutschland, Stichwort: DER DEUTSCHE KINDERPREIS, Postfach 760711, 22057 Hamburg.

 


Kontakt für inhaltliche Rückfragen zu den von der DKJS betreuten Preiskategorien :

Jürgen Bosenius
Tel. 030 – 25 76 76 – 44
Fax 030 – 25 76 76 – 10

 

 

Pressekontakt:

Inga Cordes

Tel: 030 – 25 76 76 – 68

Fax: 030 – 25 76 76 – 10

www.dkjs.de

 

Pressemitteilung:

presse_22-03-2007.pdf